Pokémon GO Plus – coole Features durch Zubehör

Pokemon Go Plus

Hinter dem Titel Pokémon Go verbirgt sich ein Spiel für Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets. Mit der App von Pokémon Go können Nutzer die beliebten Pokémon fangen, zu anderen Formen entwickeln und Kämpfe mit anderen Spielerinnen und Spielern austragen. Hierbei lassen Nutzer die App geöffnet, während sie spazieren gehen. Die Standortfunktion muss aktiviert sein. So tauchen an verschiedenen Orten verschiedene Pokémon auf, die es zu fangen gilt.

An besonderen Standpunkten befinden sich Arenen, die eingenommen werden können. Bereits Ende 2018 wurde Pokémon Go über eine Milliarde Mal heruntergeladen. Das Spiel wurde vom Softwareunternehmen Niantic entwickelt und ist über Android sowie iOS spielbar. Als Location-based Game wird die Umgebung des Spielers eingebunden, sodass das Prinzip der erweiterten Realität (augmented reality) erfüllt wird.

Pokémon Go ist ein Spiel, welches kostenlos zur Verfügung steht. Es sind jedoch In-App-Käufe möglich, da Nutzer für echtes Geld virtuelles Spielgeld erwerben – nämlich die sogenannten PokéMünzen. Diese können wiederum gegen unterschiedliche Gegenstände eingetauscht werden, sodass man Vorteile für das eigene Spielerlebnis erhält.

Das Pokémon Go Plus Autocatch Armband

Durch den immensen Erfolg der App gibt es mittlerweile Zubehör, welches das Spielerlebnis der Fans aufwerten soll. Ein Gadget ist das sogenannte Pokémon Go Autocatch Bluetooth Armband. Es weist ein schlichtes und stylisches Design auf, sodass es problemlos mit verschiedenen Kleidungsstyles getragen werden kann, ohne negativ aufzufallen. Dieses Armband kann vom Nutzer getragen werden, während die Pokémon Go App auf dem Smartphone aktiviert ist. Das Armband alarmiert den Träger, wenn sich ein Pokémon in unmittelbarer Umgebung befindet.

Zudem verfügt das Pokemon Go Plus Autocatch Armband über eine neue Autocatch Funktion, mit der die begehrten Pokémon vollkommen automatisch gefangen werden können. Diese Funktion lässt sich manuell ausschalten, falls Nutzer nicht darauf verzichten möchten, die Pokémon selbst einzufangen. Auch wenn sich ein Pokéstop in der Nähe befindet, informiert das Pokemon Go Plus Autocatch Armband seinen Träger darüber. An Pokéstops können Items, wie beispielsweise Pokébälle, Beeren oder auch Tränke gefarmt werden.

Durch das Pokémon Autocatch Armband ist es folglich möglich, Pokémon Go zu spielen, ohne dabei permanent auf das mobile Endgerät gucken zu müssen. Die Verbindung zwischen dem Armband und dem Smartphone erfolgt schnell und komfortabel über Bluetooth. Durch die optische LED Anzeige und die Vibration wird garantiert, dass der Nutzer kein besonderes Pokémon verpasst.

Handy Swing

Ein weiteres Gadget für Pokémon Go ist der sogenannte Handy Swing. Dieses Gerät ist eine bewegliche Halterung für das Smartphone. In Pokémon Go muss der Spieler beispielsweise eine gewisse Anzahl an Kilometern laufen, um ein Ei auszubrüten. Der Handy Swing, in welches das Handy einfach eingerastet wird, simuliert Schritte. So können Eier ausgebrütet werden, obwohl der Spieler eigentlich nicht spazieren geht, sondern zuhause ist.

Das Fazit

Im Gesamten lässt sich sagen, dass Pokémon Go ein sehr beliebtes Handyspiel ist, welches Menschen jeglichen Alters begeistert. Die Zielgruppe des Spiels ist immens groß. Die entwickelten Gadgets, die das Spielen vereinfachen sollen oder leichter handzuhaben lassen, sind für viele Fans von Pokémon Go sicher äußerst nützlich. Das Pokémon Autocatch Armband ist besonders praktisch für Menschen, die viel unterwegs sind und Pokémon fangen möchten, ohne ständig auf ihr Smartphone schauen zu müssen.

Ob diese Gadgets wirklich notwendig sind, um das Spiel umfänglich genießen zu können; oder ob sie es sogar zu stark vereinfachen, liegt hierbei im jeweiligen Ermessen des Nutzers und benötigt daher einer individuellen Überlegung. Für sehr aktive Nutzer sind die Gadgets auf jeden Fall eine Überlegung wert.