Massagepistolen – wie verwende ich sie richtig?

Massage

Was ist eine Massagepistole?

Eine Massagepistole ist ein innovatives Gerät zur Behandlung von Verspannungen. Auch kann sie helfen, nach dem Sport die Muskeln zu entspannen und die Muskelregeneration zu unterstützen. Sie gibt kräftige und schnelle auf die Muskeln ab und hilft somit, die Muskeln zu lockern. Dabei können bis zu 3200 Schläge pro Minute an die Haut abgegeben werden. Diese Intensität erreicht auch die tieferen Muskeln und Faszien. Eine der bekanntesten Massagepistole ist die FitGun. Die FitGun ist wie ein mobiler Masseur, welcher flexibel und unterwegs benutzt werden kann.

Was sind die Vorteile einer Massagepistole?

Die FitGun hilft wirksam gegen Verspannungen und verbessert somit die Durchblutung der massierten Regionen. Nach dem Sport unterstützt die Massagepistole die Muskelgeneration, welche dadurch schneller voranschreitet und Muskelkater vorbeugt. So wird auch der Muskelübersäuerung entgegengewirkt. Bei stetiger Nutzung steigt die Agilität. Die entspannende und wohltuende Massage hilft bei Muskelverhärtungen und Muskelkater. Sie ist aber nicht nur was für Sportler, sondern für jeden. Die Massagepistole kann jederzeit flexibel eingesetzt werden. Es ist kein aufwendiges Vorbereiten notwendig. So lässt sich die FitGun auch bequem auf dem Sofa vor dem Fernseher benutzen. Durch die regenerative und innovative Technologie werden die Muskeln wohltuend entspannt. Die Fitgun Pro hat eine lange Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden. Der Motor ist geräuscharm.

Was muss vor den Anwendungen beachtet werden?

Damit die Massagepistole richtig funktioniert, sollten einige Dinge vor der ersten Benutzung beachtet werden. Wird die Massagepistole nach dem Sport benutzt, sollte zuerst der Schweiß abgewaschen werden. Bei trockener Haut hilft es, Öl oder Creme auf die Haut aufzutragen und dann erst zu massieren. Die Massagepistole sollte gerade auf der Haut aufliegen und ohne Druck geführt werden. Es gibt verschiedene Aufsätze. Jeder Aufsatz bringt seinen eigenen Nutzen. Der große Massageball eignet sich für Massagen der großen Muskelgruppen. Zu diesen gehören bspw. Beine, Po und Rücken.

Der Massagezylinder der FitGun Pro eignet sich hervorragend für die Behandlung von Schmerzpunkten im Bereich der oberen Rückenregion. Der Massagespachtel eignet sich für die Entspannung der Bauchregionen. Dies sind jedoch nicht alle Aufsätze, sondern nur eine Auswahl der möglichen Aufsätze. Die Massagepistole sollte circa 20 Sekunden an einer Stelle gehalten werden, bevor langsam zur nächsten Stelle gewandert wird. Es gibt verschiedene Intensitätsstufen. Für leichte bis starke Muskelverspannungen.

Wichtig ist jedoch, langsam anzufangen und dann die Intensität zu erhöhen. Es ist besser, sie täglich für nur für kurze Zeit zu benutzen, als einmal eine lange Massageeinheit zu halten. Gerade am Anfang sollte die Massageeinheit wirklich kurz sein und dann langsam gesteigert werden. So gewöhnt sich der Körper an die Massagen und die Muskeln können sich besser regenerieren. Auch das Handgelenk muss die Vibrationen erst einmal verarbeiten und sich dran gewöhnen. Sonst kann es zu Verspannungen im Handgelenk kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.